Muttler

Wunderschön gelegen befindet sich zwischen den Ötztaler Alpen und der Silvretta die gletscherfreie Samnaungruppe. Der Muttler ist mit 3.294m der höchste Gipfel dieser Gruppe und unser heutiges Tagesziel.

Es ist 5:30 Uhr am Morgen und die gewaltige Schuttpyramide ist bereits vom Ausgangspunkt unserer Tour, dem Zollfreiparadies Samnaun (CH), gut zu erkennen. Vom Parkplatz Votlas, welcher fast 100 Gratis Parkplätze bietet,  gehen wir in gemütlichem Tempo auf einer Almstraße in Richtung Val Maisas.

20180718-CD6550unbenannte Fotosession
Wegweiser kurz nach dem Parkplatz Votlas

Nach nicht allzu langer Zeit erreichen wir eine Schäferhütte und wechseln von der Almstraße auf einem schönen und gut markierten Wanderweg.

Leicht steigend geht es weiter in Richtung Rossboden wo sich das Tal weiter öffnet und dem Blick auf Muttler und Stammerspitze nichts mehr im Wege steht.

20180718-CD6559unbenannte Fotosession
Blick in Richtung Muttler

Vom Rossboden gehen wir dem Wegweiser folgend weiter zum Roten Seeli. Dieser kleine See verfärbte sich in der Vergangenheit aufgrund spezieller Algen fast blutrot und ist auch ohne Muttler Besteigung ein schönes Ausflugsziel. Leider ist der See aber auch heuer komplett ausgetrocknet und vom schönen Naturschauspiel ist nichts zu sehen.

So verlegen wir unsere erste Pause weiter nach oben aufs Rossbodenjoch (2.750m).

Samnaun Ischgl
Am Rossbodenjoch

Ab hier gehen wir zuerst über blockiges Schuttgelände in Richtung Nordgrat, welcher uns   sehr steil in Richtung Gipfel führt.

Samnaun
Nordgrat Muttler

Nach unzähligen Serpentinen wird das Gelände nochmals etwas steiler und der Gipfel ist bereits zum Greifen Nahe.

In dichtem Nebel gehüllt erreichen wir um Punkt 9.00 Uhr den Gipfel und freuen uns über den flotten Aufstieg.

Muttler
Muttler

Leider bleibt uns ein schöner Rundblick für heute verwehrt und auch die frostigen Temperaturen laden nicht zum Verweilen ein.

Samnaun

So machen wir uns entlang des Aufstiegswegs wieder relativ schnell an den Abstieg.

Kurzes Video zur Tour:


Tourdaten

  • Tourdatum:  18.07.2018
  • Ausgangspunkt: Parkplatz Votlas in Samnaundorf
  • Höhenmeter: ca. 1450 hm
  • Länge: ca. 6,5 Kilometer (Aufstieg)
  • Anfahrt:  Auf der Inntalautobahn (A12) nach Landeck zur Anschlussstelle der Reschen-Bundesstraße (B180) nach Pfunds, nach Pfunds die erste rechte Abzweigung Kajetansbrücke über Spiss bis zum Zollamt (Reisedokument nicht vergessen)- weiter bis nach Samnaundorf (CH)
  • Sicherheit: Die vorgestellten Touren sind nur Empfehlungen. Die Beschreibungen können unvollständig sein und ersetzen nicht eine sorgfältige Tourenplanung sowie die notwendige alpine Erfahrung. Alle Sportler bewegen sich ausschließlich auf ihr eigenes Risiko und sind selbst für ihre Sicherheit verantwortlich. Die Betreiber der Homepage übernehmen diesbezüglich keine Haftung und sind für keinerlei verschulden haftbar. Wir empfehlen daher immer einen ausgebildeten Bergführer zu engagieren.