Großglockner Normalweg

Top of Austria Großglockner 3.798m

Bereits im Juni hatten wir geplant den höchsten Gipfel Österreichs zu erklimmen. Aufgrund einer schlechten Wettervorhersage  wurde damals leider nichts daraus. Der Sommer quasi vorbei und nach einigen tollen Bergtouren wagen wir einen erneuten Versuch.

Heute am 17.09 schaut das Wetter deutlich besser aus und wir blicken motiviert aus unserem Zimmer in Richtung Glockner.

IMG_0950

Blick vom Lucknerhaus in Richtung Großglockner

Nach einem kurzen Frühstück führt unsere erste Etappe (ca. 880hm) vorbei an der Lücknerhütte auf die Stüdlhütte.

20180917-CD7118unbenannte Fotosession

Stüdlhütte (2.802m)

Dort treffen wir nach einer gemütlichen Pause unseren Bergführer und starten dann in Richtung Adlersruhe auf die Erzherzog-Johann-Hütte (ca.650hm).

Nach einem markierten Steig erreichen wir schon bald das Ködnitzkees. Aufgrund der guten Verhältnisse können wir den kompletten Gletscher bis zum Mürztalersteig noch ohne Steigeisen begehen.

DSC01860

Am Weg zum Ködnitzkees

 

Der obere Mürztalersteig macht uns keine Probleme und wir klettern bei aufziehenden Nebel weiter in Richtung Adlersruhe.

 

Mittlerweile komplett in Nebel gehüllt erreichen wir am frühen Nachmittag die Erzherzog-Johann-Hütte. Dort vertreiben wir uns den restlichen Tag mit einer Fotosession vor der Hütte und freuen uns, als auf den ersten Tischen das Abendessen serviert wird.

Nach einem richtig guten Gulasch unterhalten wir uns noch mit unseren Tischnachbarn und können den nächsten Morgen kaum erwarten.

Pünktlich um 06:30 sitzen wir bereits beim Frühstück um kurz danach die letzte Etappe zum Großglockner in Angriff zu nehmen.

Über einen flachen Grat geht es am Gletscher in wundervoller Morgenstimmung zum bekannten Eisleitl.

20180918-CD7211unbenannte Fotosession

Eisleitl

Ab dem Sattele klettern wir im 2ten Schwierigkeitsgrat in Richtung Kleinglockner.

DSC01871

Am Aufstieg zum Kleinglockner

Bei dem unglaublichen Sonnenaufgang fällt es uns wirklich schwer nicht ständig stehen zu bleiben und die atemberaubende Szene zu beobachten.

Nach einer schöner Kletterei erreichen wir die Glocknerscharte und haben nur noch wenige Höhenmeter bis zum Gipfel vor uns.

DSC01903

Glocknerscharte

Die letzten Kletterstellen gemeistert stehen wir super glücklich um 7.40 Uhr am höchsten Punkt Österreichs.

DSC01916

Top of Austria

Nach einer ausgedehnten Pause gilt es natürlich noch mit voller Konzentration den Abstieg zu meistern. Nachmittags beim Lucknerhaus angekommen haben wir uns selten so auf ein Schnitzel gefreut wie heute 😉


Tourdaten:

  • Tourdatum: 17/18.09.2018
  • Ausgangspunkt: Parkplatz Lucknerhaus
  • Ausrüstung: Komplette Hochtouren/Gletscher-Sicherheitsausrüstung
  • Sicherheit: Die vorgestellten Touren sind nur Empfehlungen. Die Beschreibungen können unvollständig sein und ersetzen nicht eine sorgfältige Tourenplanung sowie die notwendige alpine Erfahrung. Alle Sportler bewegen sich ausschließlich auf ihr eigenes Risiko und sind selbst für ihre Sicherheit verantwortlich. Die Betreiber der Homepage übernehmen diesbezüglich keine Haftung und sind für keinerlei verschulden haftbar. Wir empfehlen daher immer einen ausgebildeten Bergführer zu engagieren.
Werbeanzeigen